niemand mischt sich ein

projektion : starsky | foto : subhash
projektion : starsky | foto : subhash

niemand mischt sich ein

niemand hat macht / niemand kennt sich aus … . .. . …
wir sind mächtiger als irrglaubt !

ein projekt von niemand

 

niemand mischt sich ein ! zu den waffeln !! wir sind mächtiger als irrglaubt !!!

im künstlerhaus selbst wird statt einer ausstellung ein offener arbeitsraum installiert, der zur eröffnung noch
fast leer ist : einige arbeitstische, ausgestattet mit papier und stiften, mehrere computer und beamer stehen
herum und skizzen, vorarbeiten und textfragmente befinden sich im raum. bei der eröffnung wird das projekt
vorgestellt und menschen, aber auch ngos und zivilgesellschaftliche organisationen werden eingeladen,
sich daran zu beteiligen. während des ausstellungszeitraumes wird starsky und ein variables team vor ort
sein und im künstlerhaus arbeiten. ausstellungsbesucherInnen werden eingeladen, sich daran zu beteiligen.
das ergebnis der arbeit werden temporäre guerilla projektionen im öffentlichen raum sein, flüchtige texte
aus licht, die durch die stadt ziehen. am künstlerhaus wien beginnend, fährt ein team auf verschiedenen
routen vorzugsweise zu neuralgischen punkten in der ganzen stadt, an die orte der macht, an plätze der
kapitalation, an die stätten der menschenrechte. kapitalation, migration und staat sind die zielpunkte der
interventionen. die genauen orte stehen zu arbeitsbeginn noch nicht fest, sondern werden der jeweiligen
situation entsprechend in einem offenen arbeitsprozess gemeinsam entwickelt.

 

24.10.2016 – 9.12.2016  |  künstlerhaus wien

Schreibe einen Kommentar