die Kinder der toten

die kinder der toten

odeon | wien | a

 

zum prolog „die kinder der toten” von elfriede jelinek, der die thematik der ungenügend geleisteten aufarbeitung der geschichte österreichs umkreist, wurde ein experimentelles live-video-labor eingerichtet, in dem material aus tourismus-broschüren und österreich-büchern, mozartkugeln, gummibärlis, smarties, petersilie und schlagobers ebenso wie spielzeug verwendet wurden.

 

 

 

projektion : starsky | foto : Klaus Vyhnalek

 

projektion : starsky | foto : Klaus Vyhnalek

 

projektion : starsky | foto : Klaus Vyhnalek

 

 

 

Schreibe einen Kommentar