zeitsalon

zeitsalon

wien | a

live.pop.corn poppten auf einer heissen herdplatte, sprangen in die kamera, verwandelten sich in raumfüllende virtuelle objekte, die mit ihrem anregenden duft in interaktion mit dem publikum traten und die eigene sinnlichkeit animierten. der leichte, spielerische und dadaistische umgang mit alltagsgegenständen und prozessen, der vielerlei sinnesebenen anregte, erfüllte den zwischen analog und virtuell changierenden raum.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar